Tourismus in Sevilla

Die Tabakfabrik 0

Die Tabakfabrik

Schauplatz des ersten Aktes der Oper Carmen ist ein Platz vor dem Tor zur Tabakfabrik. Wo heute ein Teil der Universitätsverwaltung residiert und fleissige Stundenten ein und ausgehen, waren whwmals Tausende von Frauen damit...

Die Plaza Doña Elvira 0

Die Plaza Doña Elvira

Die Platz befindet sich im Santa Cruz Viertel, sie ist elegant mit Brunnen und Orangenbäume, sie diente im 17.Jahrhundert als offenes Theater, bei dem die Zuschauer auf dem umliegenden Balkons sassen und unter anderem...

Viertel Santa Cruz 0

Viertel Santa Cruz

Es ist liebenswert, volkstümlich und pittoresk Sevillas, ein Labyrinth aus engen Gassen, verwinkelten Plätzen und weiss gelb gestrichenen Häusern. Das Viertel im Osten der Kathedrale ist voll Legenden Kunstwerken, von Glaubensstärke, von der Liebe...

Die Giralda 0

Die Giralda

Ursprünglich diente sei als Aussichtsturm und als Minarett, von dem der Muezzin das Gebet ausrief, war rund 8o Meter hoch und besass eine fliesenge schmückte kuppel als Bekrönung. Der steil aufragende Turm war 1184...

Der Palast San Telmo 0

Der Palast San Telmo

Zwischen der Tabakfabrik und der Uferpromenade befindet sich einer der schönsten Barockpaläste der Stadt, der Palacio de San Telmo. Es ist nach dem Heligen Telmo, dem Schutzpatron der Navigatoren bennant. In dem 1682  bis...

Sierpes Strasse 0

Sierpes Strasse

Die Strasse der Schlangen, die von der plaza de San Francisco nach Norden führt, ist Sevillas Haupteinkaufstrasse. Tagsüber ist sie voller Leben, abends noch lange erleuchtet, ein Fussgänger und Einkaufsparadies mit modisch aktueller Ware in...

Erfrischender Gazpacho 0

Erfrischender Gazpacho

Wer dagegen landestypische Gerichte probieren will, sollte es einmal mit gazpacho versuchen, einer einfachen, bekömmlichen und erfrischenden Sommersuppe. Wenn die Tagelöhner nach der Feldarbeit zur Mittagsruhe erschöpft unter eine schattigen Baum krochen, brauchten sie...

Die Kathedrale 0

Die Kathedrale

“Bauen wir eine Kathedrale, sprachen die Domherren, so gross und schön,dass alle,die sie sehen,uns für wahnsinnig halten”. Die alte siebzehenschiffige Moschee inmitten der Stadt, die seit der Eroberung durch Ferdinand III. im Jahr 1248 als...

Triana Viertel 0

Triana Viertel

Triana leitet seinen Namen zwar vom Kaiser Trajan ab, war jedoch das Viertel der einfachen Seeleute, hier wurde zum Beispiel der Maestro Rodrigo geboren, der vom Mastkorb der Pinta aus,  einer der drei Karavellen,...

Das Archiv der Indiens 0

Das Archiv der Indiens

Das Archiv Indiens steht neben Kathedrale und Alkazar als drittes Weltkulturerbe an der Plaza del Triunfo. Der Kubische strenge Bau am Platz ist die Lonja, die ehemalige Börse. Der Bau, zwischen 1584 und 1598...